Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter     Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server
Nicht die Technik gefunden, die du suchst? Dann schlag sie vor: Gemeinschaftsportal

Schienenverkehrsanlagen/Durchfahrtsbahnhof (Redstone)

Aus Technik Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gruppe: Grid Schiene.png
Schienenverkehrsanlagen

Grid Roter Sand blass.png mit Mechaniken
                Hier:
Grid Redstone.png mit Redstone

Grid Befehlsblock blass.png mit Befehlen

Die vorgestellte Technik kann in der Schienen-Welt angesehen werden.

Grid Redstone-Block.png mehr Redstone

Ein Durchfahrtsbahnhof erfüllt alle Anforderungen die ein kompletter Bahnhof erfüllen sollte: Man kann dort aussteigen, man kann ohne Fahrtunterbrechung durchfahren und man kann von diesen aus auch zu einen anderen Bahnhof fahren. Er besteht in der sinnvollsten Ausführung aus Kopfbahnhöfen und Durchfahrtsstrecken. Es gibt auch einen komplexen Durchfahrtsbahnhof welcher mit vielen Spielern gleichzeitig umgehen kann, deswegen ist er auch für den Mehrspieler besser geeignet.

Variante 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schienenverkehrsanlagen Durchfahrtsbahnhof (Redstone) Animation 1.1.1.png Schienenverkehrsanlagen Durchfahrtsbahnhof (Redstone) Animation 1.1.2.png Schienenverkehrsanlagen Durchfahrtsbahnhof (Redstone) Animation 1.1.3.png Schienenverkehrsanlagen Durchfahrtsbahnhof (Redstone) Animation 1.1.4.png Schienenverkehrsanlagen Durchfahrtsbahnhof (Redstone) Animation 1.1.5.png Schienenverkehrsanlagen Durchfahrtsbahnhof (Redstone) Animation 1.1.6.png Schienenverkehrsanlagen Durchfahrtsbahnhof (Redstone) Animation 1.1.7.png Schienenverkehrsanlagen Durchfahrtsbahnhof (Redstone) Animation 1.1.8.png Schienenverkehrsanlagen Durchfahrtsbahnhof (Redstone) Animation 1.1.9.png Schienenverkehrsanlagen Durchfahrtsbahnhof (Redstone) Animation 1.1.10.png Schienenverkehrsanlagen Durchfahrtsbahnhof (Redstone) Animation 1.1.11.png Schienenverkehrsanlagen Durchfahrtsbahnhof (Redstone) Animation 1.1.12.png Schienenverkehrsanlagen Durchfahrtsbahnhof (Redstone) Animation 1.1.13.png Schienenverkehrsanlagen Durchfahrtsbahnhof (Redstone) Bild 1.2.png

Der Durchfahrtsbahnhof besteht aus einen Kopfbahnhof und einer Durchfahrtsstrecke. Auf der Durchfahrtsstrecke kann der Fahrgast entscheiden, ob er in diesen Bahnhof fahren möchte, oder ob er weiter fahren will. Falls er sich entscheidet dort zu halten gelangt er in den Kopfbahnhof und steigt dort aus. Falls er nun doch weiter fahren möchte nach einen kurzen Aufenthalt, so kann er vom Kopfbahnhof aus einfach wieder los fahren. Diese Ausführung ist nur für eine Richtung gedacht. In der Variante 2 wird gezeigt wie man einen Durchfahrtsbahnhof für beide Richtungen betreibt. Erst dann ist er aber auch vollständig, aber aus Vollständigkeitsgründen wird diese Variante auch gezeigt.

Variante 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schienenverkehrsanlagen Durchfahrtsbahnhof (Redstone) Bild 2.1.png Schienenverkehrsanlagen Durchfahrtsbahnhof (Redstone) Bild 2.2.png

Dieser Durchfahrtsbahnhof besteht aus zwei Kopfbahnhöfen und zwei Durchfahrtsstrecken. Die beiden Kopfbahnhöfe inklusiver Durchfahrtsstrecke müssen hier als ein Bahnhof angesehen werden. Zusammen kann man mit diesen Durchfahrtsbahnhof in beide Richtungen verkehren. Allerdings braucht man pro Richtung einen Kopfbahnhof, was doch ziemlich teuer sein kann. Die dritte Variante erklärt eine Möglichkeit mit der man mit nur einen Kopfbahnhof mehrere Richtungen anfahren kann. Außerdem kommt der Bahnhof nicht mit Mischverkehr zurecht (Güterverkehr und Passagierverkehr), dafür wird eine kombinierte Form des Bahnhofs benötig, der Rangierbahnhof, welcher Personen und Güterverkehr vereint und er kann mit Mischverkehr arbeiten.

Variante 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schienenverkehrsanlagen Durchfahrtsbahnhof (Redstone) Bild 3.1.png Schienenverkehrsanlagen Durchfahrtsbahnhof (Redstone) Bild 3.2.png Schienenverkehrsanlagen Durchfahrtsbahnhof (Redstone) Bild 3.3.png Schienenverkehrsanlagen Durchfahrtsbahnhof (Redstone) Bild 3.4.png

Dieser Durchfahrtsbahnhof ist noch fortgeschrittener als die zweite Variante, gleichwohl kann er aber mit nur einen Kopfbahnhof mehrere Ziele ansteuern. Man braucht hierfür zwei Durchfahrtsstrecken einen Kopfbahnhof und eine Zielauswahl. Mithilfe der Zielauswahl kann der Fahrgast entscheiden in welche Richtung er fahren möchte. Die beiden Durchfahrtsstrecken sind so mit dem Kopfbahnhof verbunden dass Loren aus beiden Richtungen zu diesen geführt werden, falls man diesen anfahren möchte.

Variante 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schienenverkehrsanlagen Durchfahrtsbahnhof (Redstone) Bild 4.1.png Schienenverkehrsanlagen Durchfahrtsbahnhof (Redstone) Bild 4.2.png Schienenverkehrsanlagen Durchfahrtsbahnhof (Redstone) Bild 4.3.png Schienenverkehrsanlagen Durchfahrtsbahnhof (Redstone) Bild 4.4.png Schienenverkehrsanlagen Durchfahrtsbahnhof (Redstone) Bild 4.5.png Schienenverkehrsanlagen Durchfahrtsbahnhof (Redstone) Bild 4.6.png

Dieser Durchfahrtsbahnhof ist sehr einfach gehalten und erfüllt die Grundvoraussetzungen und ist gerade für Einsteiger sehr praktisch. Das Prinzip dieses Durchfahrtsbahnhofes ist folgendes, sobald ein Spieler mit einer Lore zu dieser Haltestelle fährt, wird er von der ersten Antriebsschiene gebremst. Nun hat er die Wahl, entweder er fährt weiter oder er legt den Hebel um und gelangt so in diesen Durchfahrtsbahnhof. Wenn nun ein Passagier mit Lore in die Strecke des Durchfahrtsbahnhofs einfährt, so wird zuerst die Sensorschiene ausgelöst. Diese aktiviert eine Speicherzelle, welche die Antriebsschienen ständig ein- und ausschaltet. Nun gelangt die Lore auf die permanent pulsierenden Antriebsschienen, dadurch wird diese verlangsamt und der Spieler hat nun mehr Zeit den Hebel umzulegen, falls er in diesen Durchfahrtsbahnhof einfahren möchte. Nun legt man den Hebel um und die Weiche wird umgestellt. Am Ende der pulsierenden Antriebsschienen befindet sich ebenfalls eine Sensorschiene, diese deaktiviert nach dem darüberfahren, die Speicherzelle, wodurch die Antriebsschienen aufhören periodisch ein- und auszugehen. Nun lenkt die Lore in den Durchfahrtsbahnhof ein und man fährt dort rein. Am Ende des Bahnsteigs wird man dann von einer Aktivierungsschiene ausgeworfen und die Lore fährt in den Lorenspeicher ein. Möchte man von diesen Durchfahrtsbahnhof weiter reisen, so tritt man auf eine der Druckplatten auf dem Bahnsteig und wartet bis die Lore kommt. in diese steigt man dann ein und fährt dann die Strecke entlang bis zum Zielbahnhof.