Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  – Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server
Aktuell: Hilf mit, das Technik Wiki auf 1.13 zu bringen => HIER

Farmanlagen/Spawner-Fallenanlage (Redstone)

Aus Technik Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gruppe: Grid Strohballen.png
Farmanlagen

Grid Roter Sand.png mit Mechaniken
                Hier:
Grid Redstone.png mit Redstone

Grid Befehlsblock blass.png mit Befehlen

Die vorgestellte Technik kann in der Mechanik-Welt angesehen werden.

Spawner-Fallenanlagen werden genutzt, um die Monster, die beim Spawner entstehen, direkt einzufangen und zu töten. Hierbei muss nicht der große Aufwand wie bei einer Monster-Fallenanlage betrieben werden, um eine große Anzahl an Drops zu erzielen. Die Fallenanlage bedient sich an den Spawnern und präpariert gegebenenfalls die Monster so, dass man sie mit einem Schlag töten kann und deren Erfahrungspunkte erhält.

Eine Tabelle mit allen Drops die mit dieser Monster-Fallenanlage erhalten werden können, ist hier zu finden.

Variante 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Farmanlagen Spawner-Fallenanlage (Redstone) Animation 1.1.1.png Farmanlagen Spawner-Fallenanlage (Redstone) Animation 1.1.2.png Farmanlagen Spawner-Fallenanlage (Redstone) Animation 1.1.3.png Farmanlagen Spawner-Fallenanlage (Redstone) Animation 1.1.4.png Farmanlagen Spawner-Fallenanlage (Redstone) Animation 1.1.5.png Farmanlagen Spawner-Fallenanlage (Redstone) Bild 1.2.png Farmanlagen Spawner-Fallenanlage (Redstone) Bild 1.3.png

Bei der Spawner-Fallenanlage wird hauptsächlich ausgenutzt, dass Lohen ebenfalls der Schwerkraft unterliegen, solange sie nicht den Spieler verfolgen. Die Kolben sorgen dann dafür, dass die Lohen in einer Grube in der Mitte gesammelt werden. In der Animation sieht man nur die Fallenanlage von außen, auf den anderen Bilden kann man sehen, dass die Kolbenschubsmechanismen wie eine Art Trichter um den Spawner gebaut sind und die Lohen nach unten treiben. Die Spawner-Fallenanlage ist mit einer Kolben-Fallenanlage kombiniert, so kommen Lohen auf die Druckplatte und sind gefangen. In der Zwischenzeit werden sie dann zerquetscht. Sie ist so zeitlich eingeschränkt, dass die Lohen nur noch ein halbes Herz haben. Anschließend können sie einfach durch den Spieler mit nur einen Schlag erledigt werden. Diese Fallenanlage ist für alle Dimensionen geeignet.

Variante 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Farmanlagen Spawner-Fallenanlage (Redstone) Bild 2.1.png Farmanlagen Spawner-Fallenanlage (Redstone) Bild 2.2.png Farmanlagen Spawner-Fallenanlage (Redstone) Bild 2.3.png

Diese Spawner-Fallenanlage funktioniert ähnlich wie die erste Variante, nur mit dem Unterschied, dass man selbst entscheiden kann, wann die Monster geschwächt werden sollen. Das bedeutet, man kann einen Knopf betätigen, der dann klebrige Kolben ansteuert, welche dann den Monstern Schaden zufügen.

Variante 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Farmanlagen Spawner-Fallenanlage (Redstone) Bild 3.1.png Farmanlagen Spawner-Fallenanlage (Redstone) Bild 3.2.png Farmanlagen Spawner-Fallenanlage (Redstone) Bild 3.3.png

Bei dieser Spawner-Fallenanlage wurde ein Käfig komplett um den Spawner erbaut. Auf dem Dach befindet sich ein komplexer Taktgeber, der nach einer bestimmten Zeit kurz ein Redstone-Signal an die Kolben gibt. Dabei werden Zauntore und Diamantblöcke verschoben. Auf den soliden Blöcken spawnen die Monster und werden dann beim nächsten Takt nach unten gestoßen. Dabei fallen sie auf einen Drop-Kanal, der ihre Drops einsammelt.

Variante 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Farmanlagen Spawner-Fallenanlage (Redstone) Bild 4.1.png Farmanlagen Spawner-Fallenanlage (Redstone) Bild 4.2.png Farmanlagen Spawner-Fallenanlage (Redstone) Bild 4.3.png

Bei dieser Spawner-Fallenanlage werden die Monster auf Stolperdraht gespawnt. Da dieser unsolide ist, fallen die Monster hindurch. Nun löst der Stolperdraht aus und aktiviert die Kolben. Diese treiben die soeben gespawnten Monster zur Kanal-Mitte. Dort können sie dann getötet werden.


Disambig color.svg
Grid Grasblock.png
Auch im Minecraft Wiki wird das Thema dieser Technik behandelt:
Anleitungen/Fallenanlagen (Begriffsklärung)
Promotional Content