Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter     Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server
Nicht die Technik gefunden, die du suchst? Dann schlag sie vor: Gemeinschaftsportal

Schienenverkehrsanlagen/Kopfbahnhof (Redstone)

Aus Technik Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gruppe: Grid Schiene.png
Schienenverkehrsanlagen

Grid Roter Sand blass.png mit Mechaniken
                Hier:
Grid Redstone.png mit Redstone

Grid Befehlsblock blass.png mit Befehlen

Die vorgestellte Technik kann in der Schienen-Welt angesehen werden.

Grid Redstone-Block.png mehr Redstone

Kopfbahnhöfe dienen dazu, leicht und schnell einen Bahnhof zu errichten, welcher auch nah bei Gebäuden stehen kann ohne dass eine Umleitung gebaut werden muss, da ja nur eine Strecke hinführen muss und nicht zwei von verschiedenen Richtungen wie beim Durchfahrtsbahnhof. Kopfbahnhöfe stellen im Prinzip nur ein drittel eines kompletten Bahnhofs dar. Sie sind die erste Baugruppe welche man für einen kompletten Bahnhof immer benötigt. Wenn man zwei Kopfbahnhöfe und zwei Durchfahrtsstrecken zusammenfügt, erhält man einen einfachen Bahnhof. Ein komplexer Kopfbahnhof ist für den Mehrspieler besonders gut geeignet.

Inhaltsverzeichnis

Variante 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schienenverkehrsanlagen Kopfbahnhof (Redstone) Animation 1.1.1.png Schienenverkehrsanlagen Kopfbahnhof (Redstone) Animation 1.1.2.png Schienenverkehrsanlagen Kopfbahnhof (Redstone) Animation 1.1.3.png Schienenverkehrsanlagen Kopfbahnhof (Redstone) Animation 1.1.4.png Schienenverkehrsanlagen Kopfbahnhof (Redstone) Animation 1.1.5.png Schienenverkehrsanlagen Kopfbahnhof (Redstone) Animation 1.1.6.png Schienenverkehrsanlagen Kopfbahnhof (Redstone) Animation 1.1.7.png Schienenverkehrsanlagen Kopfbahnhof (Redstone) Animation 1.1.8.png Schienenverkehrsanlagen Kopfbahnhof (Redstone) Animation 1.1.9.png Schienenverkehrsanlagen Kopfbahnhof (Redstone) Animation 1.1.10.png Schienenverkehrsanlagen Kopfbahnhof (Redstone) Animation 1.1.11.png Schienenverkehrsanlagen Kopfbahnhof (Redstone) Bild 1.2.png Schienenverkehrsanlagen Kopfbahnhof (Redstone) Bild 1.3.png

Dieser Kopfbahnhof ist so einfach gehalten wie möglich. Trotzdem erfüllt er einige Anforderungen, die ein Kopfbahnhof erfüllen sollte. So besitzt er unter anderem einen Lorenspeicher, welcher vom Fahrgast aktiviert wird und damit eine Lore an die Antriebsstrecke weiterleitet. Zuerst muss der Fahrgast den Knopf betätigen, welcher einerseits die Antriebsschiene aktiviert und zum anderen eine Lore aus dem Speicher besorgt. Nun kann der Fahrgast sich in die Lore setzen und erneut auf den Knopf klicken. Nun fährt die Lore los. Diese fährt durch eine Sortierstrecke, die Wesen erkennen kann. Falls der Knopf betätigt wird, obwohl sich niemand in der Lore befindet, wird diese Lore aussortiert und fährt direkt wieder in den Lorenspeicher. Wenn sich ein Fahrgast in der Lore befindet, löst die Sortierstrecke aus und die Weiche wird gestellt. Nun fährt der Fahrgast zu einem anderen Bahnhof. Wenn jetzt aber ein Fahrgast von einem anderen Bahnhof eintrifft , fährt er in die Schleuse hinein, die durch die Aktivierungsschiene realisiert wurde. Dort wird der Fahrgast automatisch hinausbefördert. Anschließend fährt die Lore in den Speicher zurück. Dieser Kopfbahnhof kann nicht auf Mischverkehr reagieren (Güterloren und Fahrgastloren). Dafür ist ein komplexerer Kopfbahnhof erforderlich.

Variante 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schienenverkehrsanlagen Kopfbahnhof (Redstone) Bild 2.1.png Schienenverkehrsanlagen Kopfbahnhof (Redstone) Bild 2.2.png Schienenverkehrsanlagen Kopfbahnhof (Redstone) Bild 2.3.png Schienenverkehrsanlagen Kopfbahnhof (Redstone) Bild 2.4.png Schienenverkehrsanlagen Kopfbahnhof (Redstone) Bild 2.5.png

Dieser Kopfbahnhof ist an die realen Bahnsteige angelehnt. Befindet man sich auf dem Bahnsteig und möchte mit einer Lore los fahren, so läuft man zur Steindruckplatte voraus und betritt sie. Nun wird ein Redstone-Signal ausgesendet, welches von den Verstärkern abgegriffen wird. Dieses Redstone-Signal gelangt dann zu einem Spender und Werfer, die Teil des Lorenspeichers sind. Dort wird der Spender die Loren in den Werfer leiten und bei einem ankommenden Redstone-Signal wird der Werfer eine Lore auf das Gleis setzen. Nun fährt die Lore, durch die Antriebsschiene beschleunigt, los. Am Bahnsteig muss man nun einfach in die vorbeifahrende Lore einsteigen und kann dann zum gewünschten Zielort fahren. Steigt man jedoch nicht in die soeben gerufene Lore ein und lässt sie vorbei fahren, so löst sie nicht den Stolperdraht aus und fährt auf der anderen Seite wieder ein und anschließend in den Lorenspeicher zurück. Im Lorenspeicher befindet sich ein Kaktus, der die ankommende Lore als Drop umwandelt und der in der Nähe befindliche Trichter sammelt dann diesen Drop auf und leitet ihn zum Speicher (Truhe). Wenn man als Passagier in diesen Bahnhof einfährt, wird die Lore am Bahnsteig entlang fahren und man kann aussteigen. Spätestens am Bahnsteigende wird man dann auch automatisch hinausbefördert, da sich dort eine Aktivierungsschiene befindet die alle Wesen aus den Loren heraus schubsen. Der Kopfbahnhof ist so gebaut, dass er modular erweitert werden kann. Er eignet sich auch für den Ausbau zu einem Durchfahrtsbahnhof, da er alle Anforderungen dafür erfüllt.