Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter     Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server
Nicht die Technik gefunden, die du suchst ? Dann schlag sie vor: Gemeinschaftsportal

We have begun migration of most wikis to our new host, Amazon Web Services. All but the top 100 wikis are in read-only mode until the migration is complete. Estimated completion: TBD -- Update: Fri 10/20 11pm UTC - We have encountered some unexpected issues. Our staff is working around the clock to complete this process as quickly as possible. Thank you for your patience.

Maschinen/Kampfmaschine (Redstone)

Aus Technik Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gruppe: Grid Trichter.png
Maschinen

Grid Roter Sand blass.png mit Mechaniken
                Hier:
Grid Redstone.png mit Redstone

Grid Befehlsblock blass.png mit Befehlen

Die vorgestellte Technik kann in der Redstone-Welt angesehen werden.
Disambig color.svg

Eine Kampfmaschine (engl. WarGear), kann aus einer Vielzahl von verschieden TNT-Kanonen bestehen, so zum Beispiel aus manuellen Kanonen, automatischen Kanonen, Maschinenkanonen, Explosionskammern und Projektielkammern. Ihr Zweck ist es, dem Gegner großen Schaden zuzufügen, aber dabei gleichzeitig ihre eigene Besatzung zu beschützen. Es wird sich in sogenannten WarGear-Fights bekämpft. Eine manuelle Kanone ist eine Kanone, die von Hand vor jedem Schuss beladen werden muss. Sie kann maximal drei Schüsse abgeben ohne erneut beladen werden zu müssen. Eine Maschinenkanone ist eine Kanone, die TNT nach einmaligem Befüllen und Aktivieren vollautomatisch mehrmals abfeuert. Sie lädt automatisch nach und besitzt ein Magazin, das mindestens 4 Schüsse umfasst. Eine Explosionskammer ist ein teilweise mit Wasser gefüllter Bereich in der Kampfmaschine, der dem Transport und Abschuss von TNT durch TNT-Explosionen dient. Eine Projektilkammer, in der die gezündeten TNT-Projektile vor Abschuss lagern und durch die Treibladungen beschleunigt werden. Für die offiziellen WarGear-Wettkampf-Regeln, siehe hier.

Variante 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maschinen Kampfmaschine (Redstone) Bild 1.1.png Maschinen Kampfmaschine (Redstone) Bild 1.2.png Maschinen Kampfmaschine (Redstone) Bild 1.3.png

Um in diese Kampfmaschine einsteigen zu können, muss man von der Hinterseite in den mittleren Fuß hineinlaufen. Dort befindet sich eine Leiter, von der man in die Kampfmaschine gelangt. Oben angekommen, kann man zwei komplexe TNT-Kanonen befüllen und abfeuern. Wenn die Kanonen einen Schuss abfeuern so öffnen sich große Tore, welche den Weg für das TNT frei machen. Rechts und links gibt es Wege von denen man aus die gegnerische Seite betrachten kann. Neben vielen kleinen Extras kann man das Licht auf der gesamten Brücke ein- und ausschalten. Man hat von hier aus auch die Kontrolle über die Werfer, welche Feuerbälle verschießen. Neben den Kanonen befinden sich Truhen, prall gefüllt mit TNT, damit man möglichst schnell nachladen kann. Zusätzlich kann man, mit einem Hebel, der sich auf einer Redstone-Lampe befindet, den Eingang durch vier klebrige Kolben versperren lassen. Es gibt auch einen Alarm, wenn ein Von der Brücke aus, kann man nun eine Ebene höher gehen. Dort befinden sich vier weitere komplexe TNT-Kanonen. Auch hier gibt es eine Ausguckmöglichkeit. Um von hier aus zur Ebene zwei zu gelangen, muss man eine Leiter empor klettern. Dort kann man erneut vier weitere komplexe TNT-Kanonen bedienen.

Variante 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maschinen Kampfmaschine (Redstone) Bild 2.1.png Maschinen Kampfmaschine (Redstone) Bild 2.2.png Maschinen Kampfmaschine (Redstone) Bild 2.3.png

Um in diese Kampfmaschine einzusteigen, geht man von vorne auf die Kampfmaschine zu und läuft die Treppe entlang, welche sich in der Mitte befindet. Nun läuft man weiter durch einen, durch Tropenholz geschmückten Raum. In der ersten Ebene befinden sich zwei komplexe TNT-Kanonen. Mit einer Tür sind sie zu betreten. Um dann in die zweite Ebene zu kommen muss man auf der rechten oder linken Seite die Leitern hoch klettern. Auf der jeweiligen Seite befindet sich ebenfalls eine Kanone. Von den Bereich aus, kann man dann mit einer Leiter eine weitere Ebene erreichen. Auf der obersten Ebene befindet sich die Brücke, von dort aus kann die Beleuchtung, ein- oder ausgeschaltet werden. Hier befinden sich zwei komplexe TNT-Kanonen und zwei Schwenkkanonen. Es ist auch möglich auf das Dach der Kampfmaschine zu steigen.

Variante 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maschinen Kampfmaschine (Redstone) Bild 3.1.png Maschinen Kampfmaschine (Redstone) Bild 3.2.png Maschinen Kampfmaschine (Redstone) Bild 3.3.png

Der Eingang in diese Kampfmaschine befindet sich hinten. Damit nur die eigene Mannschaft dort hineingehen kann, befindet sich dort auch eine Zollstelle, die nach dem Papier schaut, was der Spieler einwirft. Handelt es sich um eine korrekte Eingabe, erhält der Spieler Zutritt zu der Kampfmaschine und kann diesen von Innen wieder schließen. Befindet man sich drinnen, hat man Zugang zu sämtlichen Anlagen innerhalb der Kampfmaschine, wie der Zollstelle oder den TNT-Kanonen. Über eine Leiter kann man die einzelnen TNT-Kanonen erreichen. Über die Brücke kann man noch einige feine Einstellungen vornehmen.

Variante 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maschinen Kampfmaschine (Redstone) Bild 4.1.png Maschinen Kampfmaschine (Redstone) Bild 4.2.png Maschinen Kampfmaschine (Redstone) Bild 4.3.png

Auch hier erhält man nur Zutritt zu der Kampfmaschine, wenn man zuvor bei der Zollstelle den richtigen Gegenstand hineingeworfen hat. Ist man drin, befindet man sich zuerst ganz unten direkt bei den untersten TNT-Kanonen. Von dort aus kann man über mehrere Leitern nach ganz oben gelangen. Zwischendurch kommt man immer zu weiteren TNT-Kanonen. So gelangt man auch zu der Brücke. Dort kann man sämtliche Einstellungen für die Kampfmaschine vornehmen.