Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  – Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server
Aktuell: Hilf mit, das Technik Wiki auf 1.13 zu bringen => HIER

Schaltnetze/Nur-Lese-Speicher (Redstone)

Aus Technik Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gruppe: Grid Redstone-Verstärker.png
Schaltnetze

Grid Roter Sand blass.png mit Mechaniken
                Hier:
Grid Redstone.png mit Redstone

Grid Befehlsblock blass.png mit Befehlen

Die vorgestellte Technik kann in der Redstone-Welt angesehen werden.

Grid Redstone-Block.png mehr Redstone

Programmierbare Nur-Lese-Speicher (engl: Read-Only-Memory) sind Festspeicher, die ohne Veränderung einzelner Bauteile nicht überschrieben werden können.

Es gibt zwei Arten von Nur-Lese-Speicher, zum einen werden einzelne Daten-Leitungen mit bestimmten Bits ausgestattet und können dann wenn sie gebraucht werden abgerufen werden und zum anderen gibt es Kolben-Kreislauf Speicher, welche ihre Signale in solide und nicht solide Blöcken speichern und ausgeben können.

Vorteil gegenüber einfachen Speicherzellen ist der relativ geringe Platz, der benötigt wird um ein Signal (Signal / kein Signal) zu speichern. Außerdem kann man diese Speicher verschieben, sodass Abfolgen von Werten abgerufen werden können.

Um ein Einzelnes Bit zu speichern, benötigt man nur einen soliden oder unsoliden Block. Die Information wird dann mit einem Redstone-Signal, welches durch den Block fließt, oder eben nicht, abgerufen. Ein Dekodierer ist ein programmierter Nur-Lese-Speicher, während ein normaler Nur-Lese-Speicher keine bestimmten Werte eingespeichert hat, kann ein Dekodierer bestimmte Anweisungen geben.

Um Signalsequenzen abzurufen, benötigt man einen Kreislauf in dem unsolide Blöcke eine Kreisbahn entlang geschoben werden. Zu beachten ist nur, dass immer ausreichend Blöcke im Kreis sind und das die Verstärker, wie auf dem Bild, mit mindestens einen Redstone-Tick Zeitunterschied laufen, dass setzt wiederum eine Taktgeber-Einstellung von mindestens zwei Redstone-Ticks voraus (Siehe Taktgeber). Es gibt auch einen Speicher, der überschrieben werden kann, dieser nennt sich RAM.

Daten-Abruf-Speicher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Bild 1.1.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Bild 1.2.png

Mit einen Nur-Lese-Speicher lassen sich alle möglichen Sachen abspeichern. So kann mann ihn beispielsweise für Kodierer und Dekodierer nutzen um bestimmten Werten einen bestimmten Code zuzuordnen.

Kolben-Kreislauf-Speicher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Variante 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 1.1.1.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 1.1.2.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 1.1.3.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 1.1.4.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 1.1.5.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 1.1.6.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 1.1.7.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 1.1.8.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 1.1.9.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 1.1.10.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 1.1.11.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 1.1.12.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 1.1.13.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 1.1.14.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 1.1.15.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 1.1.16.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 1.1.17.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 1.1.18.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 1.1.19.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 1.1.20.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 1.1.21.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 1.1.22.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 1.1.23.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 1.2.1.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 1.2.2.png

Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 1.3.1.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 1.3.2.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 1.3.3.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 1.3.4.png

Diese Variante des Nur-Lese-Speichers, zeigt die allergrößte Möglichkeit mit Kolben einen viereckigen Ring aus leitenden und nichtleitenden Blöcken in der Vertikale zu bauen. Jeder Kolben schiebt 12 Blöcke (max. können nur 12 Blöcke mit einen Kolben verschoben werden). Der Nur-Lese-Speicher ist so gebaut, das er mit nur wenigen Redstone-Ticks Unterschied arbeiten kann (Ein Taktgeber müsste demnach alle zwei Redstone-Ticks ein Redstone-Signal an den Nur-Lese-Speicher schicken).

Der linke obere Kolben und der untere rechte Kolben werden von dem Impulsgeber (unten rechts) direkt mit dem 1 Redstone-Tick Signal versorgt. Nachdem diese beiden Kolben geschoben haben, werden die beiden anderen Kolben um einen Redstone-Tick verzögertes Signal auch versorgt. Das bedeutet, das Signal vom Impulsgeber geht ohne Verzögerung an die beiden erst genannten Kolben (oben links; unten rechts) und dann durch die Verstärker (Stufe 1), zu den beiden anderen Kolben (oben rechts; unten links). Links in der Mitte befindet sich eine Redstone-Fackel die die Blöcke aus dem Ring mit Redstone-Signale versorgt. Hinter diesen Block, befindet sich der Ausgang vom Nur-Lese-Speicher. Der/Die Kolben am Ende zeigen an ob der Nur-Lese-Speicher nun ein Signal ausgibt oder keins. Diese Bauweise des Nur-Lese-Speichers erlaubt es extrem schnell den Nur-Lese-Speicher abzurufen. Diese Bauweise hat den Nachteil, das sie pro Signal-Reihe einen Block Abstand benötigt, um die Kolben mit Redstone-Signale zu versorgen. Zu beachten ist, das die Verstärker nur dann auf Stufe 1 sein können, wenn die Ausgangsseite nach Westen zeigt, sonst müssen alle Verstärker auf der Stufe 2 sein. Die Variante 2 zeigt wie man Nur-Lese-Speicher-Signale direkt ohne Abstand abrufen kann. In der Animation werden alle Blockverschiebungen angezeigt, die Goldblöcke dienen als Markierer. Man kann den Nur-Lese-Speicher als Impulszähler nutzten (weitere Informationen auf Zähler)

Variante 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 2.1.1.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 2.1.2.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 2.1.3.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 2.1.4.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 2.1.5.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 2.1.6.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 2.1.7.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 2.1.8.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 2.2.1.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 2.2.2.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 2.2.3.png

Bei diesem Nur-Lese-Speicher wurde nicht die maximale Größe gewählt sondern genau die Speichergröße, die man braucht um einen Zähler in der Vertikalen zu bauen, der pro Umrundung 10 Zustände pro Speicherring erreichen kann. Natürlich lassen sich auch zwei mal 10 Zustände in einen Speicherring einbauen der doppelt so groß ist. Es kommt auch immer darauf an wie viel Platz man benötigt. Diese Variante wird häufig in Kombination von Sieben-Segment-Anzeigen genutzt, da diese Bauweise ein kompaktes Design aufweist. Diese Variante funktioniert genauso wie die erste, nur mit dem Unterschied das alle Kolben zentral angesteuert werden und nicht pro Speicherring eine extra Zuleitung vorhanden sein muss. Aber auch das kann ein Nachteil sein, wenn man mehr als 15 Speicherringe neben einander haben möchte. Dieser Nur-Lese-Speicher ist genauso schnell ansteuerbar wie die erste Variante, er benötigt auch nur einen Taktgeber der alle 2 Redstone-Ticks ein Signal liefert. Außerdem funktioniert diese Bauweise in jede Himmelsrichtung gleich gut.

Variante 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 3.1.1.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 3.1.2.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 3.1.3.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 3.1.4.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 3.1.5.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 3.1.6.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 3.1.7.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 3.1.8.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 3.1.9.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 3.1.10.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 3.1.11.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 3.1.12.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 3.1.13.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 3.1.14.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 3.1.15.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 3.1.16.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 3.1.17.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 3.1.18.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 3.1.19.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 3.1.20.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 3.1.21.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 3.1.22.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 3.1.23.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Bild 3.1.png

Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 3.2.1.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 3.2.2.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 3.2.3.png

Dieser Nur-Lese-Speicher wurde in der Horizontale gebaut. Vorteil dieser Variante ist, dass man statt der soliden Blöcke auch direkt Redstone-Blöcken verwenden kann, wodurch sich manches platzsparender bauen lässt als es die vertikale Version zu lässt. Sonst funktioniert sie genauso wie die vertikale Variante, auch zwei Kolben die direkt angesteuert werden und zwei Kolben die nach den ersten beiden angesteuert werden. Auch hier wurde der größtmögliche Speicherring gebaut. Man kann auch die Speicherringe übereinander bauen, wodurch mehrere Zustände gleichzeitig abgefragt werden können. Hier ist aber zu beachten, das man nicht die Redstone-Signale direkt über einander abgreifen kann, sondern diese versetzen muss. Wenn das aber geschehen ist, funktioniert er wie ein vertikaler Nur-Lese-Speicher. Eine interessante Eigenschaft dieses Nur-Lese-Speichers ist es, das man die geschobenen Wände, statt als Speicherringe auch als Leinwände nutzen könnte. So könnte man verschiedene Bilder umher schieben.

Variante 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 4.1.1.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 4.1.2.png

Nur-Lese-Speicher können immer nur einen Ring verschieben. In die vorigen Varianten wurde die maximale Größe demonstriert. Allerdings kann man doch noch größer bauen. Mit klebrigen Kolben und Schleimblöcken lässt sich die maximale Blockverschiebung von zwölf Blöcken ins unendliche erhöhen. Diese Varianten nutzt dennoch nicht das Potential was sie besitzt, da es hier nur darum geht, um zu schauen ob dies möglich ist. Wie bei den anderen Nur-Lese-Speichern müssen die Kolben immer abwechselnd angesteuert werden, so muss dies auch bei den klebrigen Kolben eingehalten werden. Wenn man also einen größeren Nur-Lese-Speicher als 12 Blöcke bauen will rentiert es sich eher eine dreimal so großen zu bauen, statt nur einen zweimal so großen, da man ja für das Überwinden der Verschiebungsgrenze mindestens zweimal einen klebrigen Kolben in die Richtung setzen muss, welcher jeweils 11 weitere Blöcke schieben kann.

Variante 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 5.1.1.png Schaltnetze Nur-Lese-Speicher (Redstone) Animation 5.1.2.png

Dieser Nur-Lese-Speicher beruht auf der Variante 4 wurde aber horizontal gebaut. Er verschiebt die Blöcke in einen Kreis, welcher die maximale Verschiebungsgrenze überwindet. Ein Taktgeber gibt hier auch wieder jeweils den Kolbenpaaren ein Signal. So werden auch hier wieder Primär und Sekundär-Kolben nacheinander angesteuert. Allerdings muss der Takt hier bei vier Redstone-Ticks liegen, da der klebrige Kolben mit Schleimblock diese Zeit braucht um seinen Ablauf erfolgreich zu absolvieren.


Disambig color.svg
Promotional Content