Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  – Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server
Aktuell: Hilf mit, das Technik Wiki auf 1.13 zu bringen => HIER

Schaltwerke/Taschenrechner (Redstone)

Aus Technik Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gruppe: Grid Redstone-Komparator.png
Schaltwerke

Grid Roter Sand blass.png mit Mechaniken
                Hier:
Grid Redstone.png mit Redstone

Grid Befehlsblock blass.png mit Befehlen

Die vorgestellte Technik kann in der Redstone-Welt angesehen werden.

Der Taschenrechner ist ein Rechenoperator welcher alle vier Rechenoperatoren vereint. Von der Komplexität gibt es nur wenige ebenbürtige Schaltungen, welche so viel von dem Erbauer abverlangen, wie dieser Taschenrechner.

Inhaltsverzeichnis

Variante 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.1.1.png Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.1.2.png Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.1.3.png Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.1.4.png Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.1.5.png Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.1.6.png Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.1.7.png Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.1.8.png Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.1.9.png Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.1.10.png Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.1.11.png Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.1.12.png Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.1.13.png Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.1.14.png Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.1.15.png Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.1.16.png Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.1.17.png Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.1.18.png Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.1.19.png Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.1.20.png Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.2.1.png Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.2.2.png Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.2.3.png Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.2.4.png Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.3.1.png Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.3.2.png Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.3.3.png Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.3.4.png Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.4.1.png Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.4.2.png Schaltwerke Taschenrechner (Redstone) Animation 1.4.3.png

Der Taschenrechner besteht aus zwei der insgesamt vier Rechenoperatoren +, -, * und : (Volladdierer, Vollsubtrahierer, Multiplizierer und Dividierer) und kann dementsprechend alle vier Grundrechenarten ausführen. Damit der Taschenrechner mit den vier Grundrechenarten rechnen kann, wurden nur zwei Rechenoperatoren benötigt: Der Vollsubtrahierer und der Dividierer. Da sie durch einen umlegbaren Hebel in die jeweils andere Rechenart umgewandelt werden können.

Der Taschenrechner zeigt nicht nur das Ergebnis über die Zahlenanzeige an, sondern auch, welche Zahlen miteinander verrechnet werden. Es handelt sich hier um einen kleinen Taschenrechner da er maximal (+,-)7,75 + (+,-)7,75, (+,-)7,75 - (+,-)7,75, (+,-)7,75 * (+,-)7,75 und (+,-)7,75 : (+,-)7,75 rechnen kann. Jede dieser Zahlen kann ein Vorzeichen besitzen. Vom Aufbau des Rechners her, ist er in seiner Funktion beliebig erweiterbar, um beispielsweise noch größere Zahlen verrechnen zu können.

Bei der Darstellung der Rechenzeichen konnte man leider nicht alle ordnungsgemäß nachbilden, weil es sehr schwierig ist, bestimmte Kolben direkt übereinander unterschiedlich anzusteuern. Deswegen wurde bei dem "Mal-Zeichen" der Mittelpunkt weggelassen, es wird nun durch vier Eckpunkte dargestellt. Das "Geteilt-Zeichen" hat zusätzlich zwei Striche in der Mitte.

Der Taschenrechner besitzt eine Zielauswahl, mit der die jeweilige Rechenart bestimmt wird. Dabei kann immer nur genau eine ausgewählt sein. Die vier Eingänge (Smaragd- und Kohleblock) sind an allen Rechenoperatoren durch Und-Gatter angeschlossen Dadurch lässt sich ganz einfach einstellen, wann welcher Rechenoperator genutzt werden soll. Damit nicht zwei gleichzeitig aktiviert werden: Die Eingänge mit den Smaragdblöcken 1/4 , 1/2 , 1 , 2 , 4 sind immer die erste Zahl und die Eingänge mit den Kohleblöcken 1/4 , 1/2 , 1 , 2 , 4 immer die zweite Zahl, die verrechnet werden. Die Ausgänge der Rechenoperatoren sind alle miteinander verbunden und werden zu den Dekodierern geleitet. Diese steuern die Zahlenanzeige an. Alle Brüche werden auf gesonderten Anzeigen mit separaten Dekodierern dargestellt.

Es gibt bei der Division einen Sonderfall: Wenn der Taschenrechner 0 : 0 rechnet, bleibt das Ergebnis bei Null, weil der Dividierer des Taschenrechners ein umgebauter Multiplizierer ist und deshalb 0 * 0 rechnet. Normalerweise versuchen Dividierer die größtmögliche Zahl anzuzeigen (in diesen Beispiel wäre das eine 63,93).


Disambig color.svg
Promotional Content