Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  – Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Schienenverkehrsanlagen/Brückenbauer (Befehle)

Aus Technik Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gruppe: Grid Schiene.png
Schienenverkehrsanlagen

Grid Roter Sand blass.png mit Mechaniken

Grid Redstone blass.png mit Redstone
                Hier:
Grid Befehlsblock.png mit Befehlen

Die vorgestellte Technik kann in der Schienen-Welt angesehen werden.
Disambig color.svg

Mit Hilfe eines Brückenbauers kann man von steilen Klippen aus ein Tal mit Brücken für den Schienenverkehr automatisch bauen lassen. Selbst die Pfeiler werden in einem immer gleich großen Abstand platziert. Hierbei ist ein Brückenbauer einfach ein erweiterter Streckenverleger bzw. baut grundsätzlich auf dem Automobil auf. Man kann auch einen Brückenbauer für die Eisenbahn konstruieren. Die Schiene ist dann zwar nicht direkt funktional, kann aber je nach Eisenbahntyp mit Funktionen erweitert werden. Es spielt auch keine Rolle, in welcher Höhe sich der Brückenbauer befindet, die Brückenpfeiler werden immer komplett bis zum Boden gesetzt.

Variante 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schienenverkehrsanlagen Brückenbauer (Befehle) Bild 1.1.png Schienenverkehrsanlagen Brückenbauer (Befehle) Bild 1.2.png

Ähnlich wie ein Streckenverleger setzt der Brückenbauer zuerst ein Gleisbett und darunter das Brückensegment. Danach wird mit Hilfe eines Zählers[B1.1] alle 14 Blöcke[B1.2] ein Pfeiler bis zum Grund platziert. Dabei wird dann auch eine Antriebsschiene mit Redstone-Fackel gesetzt. Wird der Hebel umgelegt, so werden die Punktestand-Ziele erzeugt[B1.3][B1.4] die für das Erfassen der Karottenrute oder das Schleichen des Spielers benötigt werden und der Spieler bekommt eine Karottenrute[B1.5]. Wird nun die Karottenrute rechtsgeklickt, so wird mit dem Befehl[B1.6] das grobe Brückensegment erstellt, anschließend sorgen die Befehle[B1.7][B1.8] dafür, dass die unteren Ecken des 3×3 Brückensegments entfernt werden. Hierbei müssen es fill-Befehle sein, da es beim Abbruch und erneuten Starten des Brückenbauers zu Lücken kommen kann, die der normale setblock-Befehl nicht füllen würde. Dann kommt die Schiene[B1.9] samt ihrem Gleisbett[B1.10] auf die Brücke. Wenn der Spieler dann dies zum vierzehnten male macht, wird der Zähler dies erkennen und wieder auf null gesetzt. Darauf folgt dann ein komprimierter Befehl der den Pfeiler der Brücke unabhängig des Brückenbauers platziert. Hierbei werden größere Sockel um den Pfeiler gesetzt, wenn dieser ins Meer hineinragt, oder in einen Lavasee. Danach sorgt ein weiterer Ketten-Befehlsblock dafür, dass der Zähler immer sich um eins erhöht[B1.11]. Wenn man die Brücke errichtet hat, kann man den Brückenbauer ausschalten, dabei werden die Punktestand-Ziele gelöscht sowie die Karottenrute in der Hand des Spielers.


Befehlsblöcke mit Befehlen:

/scoreboard objectives add Brueckenzaeler1 dummy
/scoreboard objectives add Bruecke1a stat.sneakTime
/scoreboard objectives add Bruecke1b stat.useItem.minecraft.carrot_on_a_stick
/replaceitem entity @p[r=10] slot.weapon.offhand minecraft:carrot_on_a_stick 1
/scoreboard players reset @p[r=25,score_Brueckenzaeler1_min=14] Brueckenzaeler1
/fill ~-4 ~-2 ~-2 ~-4 ~ ~ iron_block
/fill ~-4 ~-1 ~-1 ~-4 ~-1 ~-1 stone 5
/fill ~-4 ~ ~-1 ~-3 ~ ~-1 rail 1
/fill ~-2 ~-3 ~ ~-3 ~-3 ~ air
/fill ~-1 ~-4 ~-2 ~-2 ~-4 ~-2 air
/summon falling_block ~-10 ~5 ~-2 {Block:minecraft:chain_command_block,Time:1,Data:14,TileEntityData:{Command:"/fill ~ ~ ~ ~ ~13 ~ air"},Passengers:[{id:falling_block,Block:minecraft:chain_command_block,Time:1,Data:14,TileEntityData:{Command:"/scoreboard objectives remove Grund1"},Passengers:[{id:falling_block,Block:minecraft:chain_command_block,Time:1,Data:6,TileEntityData:{Command:"/kill @e[type=armor_stand,name=Pfeiler1,score_Grund1_min=1]"},Passengers:[{id:falling_block,Block:minecraft:chain_command_block,Time:1,Data:6,TileEntityData:{Command:"/execute @e[type=armor_stand,name=Pfeiler1,score_Grund1_min=1] ~ ~ ~ /fill ~-1 ~-4 ~-1 ~1 ~ ~1 iron_block 0 replace air"},Passengers:[{id:falling_block,Block:minecraft:chain_command_block,Time:1,Data:6,TileEntityData:{Command:"/execute @e[type=armor_stand,name=Pfeiler1] ~ ~ ~ detect ~ ~ ~ air 0 /scoreboard players set @e[c=1,type=armor_stand,name=Pfeiler1] Grund1 0"},Passengers:[{id:falling_block,Block:minecraft:chain_command_block,Time:1,Data:6,TileEntityData:{Command:"/execute @e[type=armor_stand,name=Pfeiler1] ~ ~ ~ detect ~ ~-1 ~ lava -1 /fill ~-2 ~-10 ~-2 ~2 ~3 ~2 iron_block"},Passengers:[{id:falling_block,Block:minecraft:chain_command_block,Time:1,Data:6,TileEntityData:{Command:"/execute @e[type=armor_stand,name=Pfeiler1] ~ ~ ~ detect ~ ~-1 ~ water -1 /fill ~-2 ~-10 ~-2 ~2 ~3 ~2 iron_block",auto:1b},Passengers:[{id:falling_block,Block:minecraft:chain_command_block,Time:1,Data:6,TileEntityData:{Command:"/scoreboard players set @e[type=armor_stand,name=Pfeiler1] Grund1 1",auto:1b},Passengers:[{id:falling_block,Block:minecraft:chain_command_block,Time:1,Data:6,TileEntityData:{Command:"/tp @e[type=armor_stand,name=Pfeiler1] ~ ~-1 ~",auto:1b},Passengers:[{id:falling_block,Block:minecraft:repeating_command_block,Time:1,Data:6,TileEntityData:{Command:"/execute @e[type=armor_stand,name=Pfeiler1] ~ ~ ~ /fill ~-1 ~ ~-1 ~1 ~ ~1 iron_block 0 replace air",auto:1b},Passengers:[{id:falling_block,Block:minecraft:chain_command_block,Time:1,Data:6,TileEntityData:{Command:"/scoreboard objectives add Grund1 dummy",auto:1b},Passengers:[{id:falling_block,Block:minecraft:chain_command_block,Time:1,Data:6,TileEntityData:{Command:"/summon armor_stand ~ ~-14 ~1 {Invulnerable:1,CustomName:Pfeiler1,NoGravity:1b}",auto:1b},Passengers:[{id:falling_block,Block:minecraft:chain_command_block,Time:1,Data:6,TileEntityData:{Command:"/setblock ~ ~-14 ~1 redstone_torch",auto:1b},Passengers:[{id:falling_block,Block:minecraft:command_block,Time:1,Data:6,TileEntityData:{Command:"/setblock ~ ~-13 ~1 golden_rail 1",auto:1b} }] }] }] }] }] }] }] }] }] }] }] }] }] }
/scoreboard players add @p[r=25] Brueckenzaeler1 1

Schienenverkehrsanlagen Brückenbauer (Befehle) Bild 1.3.png Schienenverkehrsanlagen Brückenbauer (Befehle) Bild 1.4.png

Den Brückenbauer kann man so erweitern, dass er zwei Gleise[B1.12][B1.13] samt Gleisbette legt[B1.14][B1.15]. Er setzt sie dann zeitgleich in das Brückenfundament ein[B1.16]. Alle Befehle müssen dann an die entsprechende Breite angepasst werden, während zwei weitere Befehlsblöcke für das zweite Gleis benötigt werden. Auch müssen dadurch zwei neue Befehlsblöcke gebaut werden, die die Antriebsschiene sowie die Redstone-Fackel setzen.


Befehlsblöcke mit Befehlen:

/fill ~-3 ~ ~-2 ~-2 ~ ~-2 rail 1
/fill ~-2 ~-1 ~ ~-1 ~-1 ~ rail 1
/fill ~-4 ~-1 ~-2 ~-4 ~-1 ~-2 stone 5
/fill ~-3 ~-1 ~ ~-3 ~-1 ~ stone 5
/fill ~-4 ~-2 ~-3 ~-4 ~ ~1 iron_block

Variante 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schienenverkehrsanlagen Brückenbauer (Befehle) Bild 2.1.png Schienenverkehrsanlagen Brückenbauer (Befehle) Bild 2.2.png

Mit der ersten Variante lassen sich Brücken über Land und Meer bauen. Damit man aber auch Seebrücken welche unter dem Meeresspiegel verlaufen, erstellen kann, wurde der Brückenbauer um eine platzierbare Glasfassade erweitert. Diese schützt vor eindringendem Wasser, welches die Hebel oder Redstone-Fackel zerstören würde. Das gleiche gilt auch für die Seebrücke an sich. So wird zuerst ein 4×5 großer Glaskasten durch den Befehl[B2.1] auf das Brückensegment gesetzt, welches dann durch den Befehl[B2.2] ausgehöhlt wird. Zuvor jedoch, wurden die Schienen gesetzt und in einem Abstand von 14 Blöcken, platziert der komprimierte Befehl Antriebsschienen. Die Variante wurde so konzipiert, dass auch unter dem Meer das Wasser nicht in den gerade gesetzten Glastunnel eindringen kann. Denn die Glasfassade wird erst dann ausgehöhlt, wenn diese bereits eine weitere Schicht vor dem Eindringen von Wasser schützt. Sonst aber gleicht sich der Brückenbauer sehr mit der ersten Variante.


Befehlsblöcke mit Befehlen:

/fill ~3 ~-2 ~2 ~3 ~2 ~-2 glass
/fill ~1 ~-2 ~2 ~2 ~1 ~ air

Schienenverkehrsanlagen Brückenbauer (Befehle) Bild 2.3.png Schienenverkehrsanlagen Brückenbauer (Befehle) Bild 2.4.png

Genau die gleiche Vorgehensweise kann man auch bei einem zweigleisigen System für Brücken nutzen. Die Glasfassade[B2.3] sowie die Brücke[B2.4] müssen entsprechend verbreitert werden, während der Pfeiler, der durch den komprimierten Befehl gesetzt wird, bei seiner Größe bleibt. Es werden vier neue Befehlsblöcke gebraucht, die für das zweite Gleis[B2.5][B2.6][B2.7][B2.8] sorgen.


Befehlsblöcke mit Befehlen:

/fill ~-4 ~ ~-3 ~-4 ~-1 ~1 iron_block
/fill ~-4 ~-1 ~-2 ~-4 ~-1 ~-2 stone 5
/fill ~-3 ~-1 ~ ~-3 ~-1 ~ stone 5
/fill ~-3 ~ ~-2 ~-2 ~ ~-2 rail 1
/fill ~-2 ~-1 ~ ~-1 ~-1 ~ rail 1
/fill ~5 ~-2 ~2 ~5 ~2 ~-4 glass

Variante 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schienenverkehrsanlagen Brückenbauer (Befehle) Bild 3.1.png Schienenverkehrsanlagen Brückenbauer (Befehle) Bild 3.2.png

Der Brückenbauer baut für die Eisenbahn extra vorgefertigte Wege als Brücke. Der Befehl[B3.1] sorgt für die Fortbewegung. Der Befehl[B3.2] setzt das Brückensegment, der Befehl[B3.3] das Gleisbett und die Befehle[B3.4][B3.5] sorgen dann für eine Abrundung. Die Befehle[B3.6][B3.7] sorgen für die Gleise. Ein Zähler gibt jeden zweiten Takt[B3.8] des Widerhol-Befehlsblockes an den Befehl[B3.9], damit die Holzplanken gesetzt werden. Es gibt aber noch einen zweiten Zähler, der beim 14. Takt ein Signal an den Ketten-Befehlsblock mit komprimierten Befehl abgibt, der dafür sorgt, dass der Brückenpfeiler errichtet wird. Die beiden Zähler werden pro Takt um eins erhöht[B3.10][B3.11]. Wird der Brückenverleger ausgeschaltet, so werden die Punktestand-Ziele gelöscht und die Karottenrute aus der Hand genommen[B3.12][B3.13][B3.14][B3.15][B3.16].


Befehlsblöcke mit Befehlen:

/fill ~-4 ~ ~-4 ~-4 ~-2 ~2 iron_block
/scoreboard players reset @p[r=25,score_Brueckenzaeler5_min=2] Brueckenzaeler5
/fill ~-3 ~ ~-3 ~-3 ~ ~1 wooden_slab 1
/setblock ~-2 ~ ~ stone_brick_stairs 2
/setblock ~-1 ~-1 ~-2 stone_brick_stairs 3
/fill ~-4 ~-2 ~1 ~-4 ~-2 ~-3 stone 5
/fill ~-4 ~-4 ~3 ~-5 ~-4 ~3 air
/fill ~-4 ~-4 ~-2 ~-5 ~-4 ~-2 air
/scoreboard players add @p[r=25] Brueckenzaeler5 1
/scoreboard players add @p[r=25] Brueckenzaeler5b 1
/clone ~ ~ ~ ~3 ~-2 ~2 ~1 ~-2 ~ replace move
/scoreboard objectives remove Bruecke5a
/scoreboard objectives remove Bruecke5b
/clear @p[r=10] minecraft:carrot_on_a_stick 0 9999
/scoreboard objectives remove Brueckenzaeler5
/scoreboard objectives remove Brueckenzaeler5b

Schienenverkehrsanlagen Brückenbauer (Befehle) Bild 3.3.png Schienenverkehrsanlagen Brückenbauer (Befehle) Bild 3.4.png

Der Brückenbauer für beide Schienen ist relativ einfach erweitert. Es wird auf einer Seite eine vollständige Schiene platziert[B3.17][B3.18][B3.19][B3.20]. Anschließend wird diese fertige Schiene einfach kopiert und auf die andere Seite parallel zu der ersten gesetzt[B3.21]. wird ein weitere Befehlsblöcke angebracht werden sowie drei Befehlsblöcke für den zweiten Pfeiler. Genauso müssen alle Befehle an die breitere Brücke angepasst werden[B3.22][B3.23][B3.24]. Ebenso muss der Ketten-Befehlsblock so angepasst werden, dass der komprimierte Befehl auf einem soliden Block landet.


Befehlsblöcke mit Befehlen:

/fill ~-4 ~ ~-8 ~-4 ~-1 ~6 iron_block
/scoreboard players reset @p[r=25,score_Brueckenzaeler6_min=2] Brueckenzaeler6
/fill ~-3 ~ ~5 ~-3 ~ ~1 wooden_slab 1
/setblock ~-2 ~ ~4 stone_brick_stairs 2
/setblock ~-1 ~-1 ~2 stone_brick_stairs 3
/fill ~-4 ~-2 ~5 ~-4 ~-2 ~-7 stone 5
/fill ~-4 ~-4 ~6 ~-4 ~-4 ~-6 iron_block
/clone ~-3 ~-1 ~6 ~-3 ~-1 ~2 ~-3 ~-1 ~-6
Promotional Content