Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter     Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server
Nicht die Technik gefunden, die du suchst? Dann schlag sie vor: Gemeinschaftsportal

Vorrichtungen/Blockupdate-Sensor (Redstone,plus)

Aus Technik Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gruppe: Grid Kolben.png
Vorrichtungen

Grid Roter Sand blass.png mit Mechaniken

Grid Redstone.png mit Redstone

Grid Befehlsblock blass.png mit Befehlen

Die vorgestellte Technik kann in der Redstone-Welt angesehen werden.
                Hier:
Grid Redstone-Block.png mehr Redstone
Disambig color.svg
Grid Grasblock.png
Auch im Minecraft Wiki wird das Thema dieser Technik behandelt:
Blockupdate


Der Blockobjektupdate-Detektor (engl. Comparator-Update-Detector, kurz: CUD) ist ähnlich wie der BUD, allerdings erfasst er nicht direkte Blockupdates, sondern - wie der Name schon sagt - Blockobjektupdates. Beispielsweise wenn man einen Gegenstand in eine Truhe legt, einen gefüllten Kessel etwas entleert, eine Schallplatte in den Plattenspieler legt und viel Weiteres (Auf welche Blöcke der Komparator alles reagiert, hier). Ein CUD wird auch manchmal TEUD genannt, dies steht für Tile-Entity-Update-Detektor. Der CUD erkennt zusätzlich zum Blockupdate auch Blockobjektupdates (engl. Tile Entity Updates). Das Verhalten ist möglicherweise unerwartet, wird aber von Jeb nicht als Bug bezeichnet. Folglich ist es ein Feature welches vom Komparatoren ausgenutzt wird, der sie kurz ihr Signal verlieren lässt, wenn ein Blockobjektupdate in der Umgebung stattfindet. Der Aufbau dieses Detektors ist ein wenig komplizierter als der des Blockupdate-Detektors, aber auch vielseitiger.

Inventarsensor (Blockobjektupdate-Detektor)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Blockobjektupdate-Detektor, ist ein erweiterter Blockupdate-Detektor, der nicht nur Blockupdates, sondern auch Blockobjektupdates erkennt. Das sind alle Veränderungen an einem Block, die die Block-ID nicht verändern, also zum Beispiel das Verschieben von Gegenständen in einem Inventar, das Wachstum von Weizen, das Umschalten einer Schienenkurve, das Stimmen eines Notenblocks und ähnliches. Wenn der Blockobjektupdate-Detektor errichtet wird, könnte er zusätzlich die Funktionen eines Blockupdate-Detektors beinhalten, je nachdem wie empfindlich er ist.

Variante 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorrichtungen Blockupdate-Sensor (Redstone,plus) Animation 1.1.1.png Vorrichtungen Blockupdate-Sensor (Redstone,plus) Animation 1.1.2.png Vorrichtungen Blockupdate-Sensor (Redstone,plus) Animation 1.1.3.png Vorrichtungen Blockupdate-Sensor (Redstone,plus) Animation 1.1.4.png Vorrichtungen Blockupdate-Sensor (Redstone,plus) Animation 1.1.5.png Vorrichtungen Blockupdate-Sensor (Redstone,plus) Animation 1.1.6.png Vorrichtungen Blockupdate-Sensor (Redstone,plus) Animation 1.1.7.png Vorrichtungen Blockupdate-Sensor (Redstone,plus) Animation 1.1.8.png Vorrichtungen Blockupdate-Sensor (Redstone,plus) Animation 1.1.9.png Vorrichtungen Blockupdate-Sensor (Redstone,plus) Animation 1.1.10.png

Der Komparator in dieser Animation veranschaulicht den Kern des CUD, wenn unmittelbar um ihn ein angrenzender Block verändert wird, schlägt er aus und gibt ein Signal aus. Das ist die Blockupdate-Detektor-Funktion. Wenn man nun im Spender rechts vom Komparator einen Gegenstand bewegt (herausnimmt, einlagert), dann schlägt er ebenfalls aus. Zusätzlich bemerkt er sogar, wenn man auf ein leeres Feld (Slot) vom Spender klickt (ohne Gegenstand). Dieser CUD gehört zur Gruppe Flankenbasierend.

Vorrichtungen Blockupdate-Sensor (Redstone,plus) Bild 1.1.png Vorrichtungen Blockupdate-Sensor (Redstone,plus) Bild 1.2.png

Dieser CUD besteht aus den einzelnen Teilen der oberen Art. So wurde dieser einfach viermal nebeneinander gesetzt. So kann man platzsparend dicht an dicht Blöcke abfragen ob bei diesen ein Tile-Entity-Update gerade stattfindet. Die Kessel müssen alle bei einem drittel ihres Wasserfüllstands sein, damit dieser CUD funktioniert.

Variante 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorrichtungen Blockupdate-Sensor (Redstone,plus) Animation 1.2.1.png Vorrichtungen Blockupdate-Sensor (Redstone,plus) Animation 1.2.2.png

Wieder eine Version mit einem Kessel - der den Komparator-Output bestimmt. Diese Version ist flankenbasierend.

Variante 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorrichtungen Blockupdate-Sensor (Redstone,plus) Animation 1.3.1.png Vorrichtungen Blockupdate-Sensor (Redstone,plus) Animation 1.3.2.png

Diese Variante des CUD ist sehr kompakt und ohne Kessel. Zu beachten ist lediglich, dass ein Gegenstand in der Truhe sein muss und sich diese nicht mehr öffnen/benutzen lässt. Abzugreifen ist das Signal auch hier an der Fackel. Auch diese Version ist flankenbasierend.