Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  – Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server
Aktuell: Hilf mit, das Technik Wiki auf 1.13 zu bringen => HIER

Vorrichtungen/Kolben-Verlängerung (Redstone)

Aus Technik Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gruppe: Grid Kolben.png
Vorrichtungen

Grid Roter Sand blass.png mit Mechaniken
                Hier:
Grid Redstone.png mit Redstone

Grid Befehlsblock blass.png mit Befehlen

Die vorgestellte Technik kann in der Redstone-Welt angesehen werden.

Grid Redstone-Block.png mehr Redstone

Kolben-Verlängerungen (engl. "Piston-Extender") haben die Funktion, einen Block über eine weitere Distanz (2-Fache, 3-Fache, etc..) auszufahren und später wieder zurückzuziehen. Dies ist zum Beispiel bei Lichtanlagen ganz praktisch.

Die Funktionsweise besteht darin, dass wenn der Input aktiviert wird, alle Kolben ausfahren. Die Schwierigkeit besteht darin, die Kolben wieder vollständig einziehen zu lassen, da ein Kolben nur einen Block vor sich einziehen kann. Also muss eine Verzögerung eingebaut werden, die dafür sorgt, dass der vorderste Block eingezogen wird, nachdem der mittlere Kolben schon eingefahren ist. Sie funktioniert nach dem 0-2-4 Prinzip, also einer Leitung mit keiner Verzögerung, eine mit einer von 2 Ticks und eine mit 4 Ticks. Wenn man allerdings in die 3-fache Verlängerung (Triple-Extender) einsteigt, merkt man dass man damit nicht mehr weiterkommt und die Schaltungen komplizierter und aufwendiger werden.

Die Kolben-Verlängerungen gibt es in vielen verschiedenen Variationen und Größen. Wer größere Verlängerungen benötigt, kann in die 4-Fach Verlängerungen unter erweiterte Kolben-Verlängerung einsteigen.

2-Fach Verlängerungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Horizontale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rückzugsschema

Die folgenden drei Varianten sind alle etwa gleich aufgebaut. Die schnellste Leitung (ohne Verzögerung) geht direkt in den Ausgangsblock, dann wird der hinterste Kolben aktiviert und dann schaltet erst der Verzögerer auf dem 4 Tick. Nochmal langsam auf Tickebene erklärt: Zuerst wird ein Signal in den Diamantblock geleitet, es passiert noch nichts. Im übernächsten Tick schaltet der 2-Tick-Verstärker und der hintere Kolben wird ausgefahren. Damit werden die vornedran mitgeschoben und 2 Ticks später schiebt sich auch der letzte nach vorne. Damit haben wir die doppelte Verlängerung (Extension) erreicht. Wenn der Hebel wieder umgelegt wird, passiert etwas Spannendes. Zuerst wird dem rechten Kolben das Signal entzogen, er fährt ein und nimmt den Diamantblock mit. Dann zieht der hintere Kolben den vorderen Kolben ohne Diamantblock weg, wird aber dann sofort wieder aktiviert und zieht den Block zurück. Das geht alles sehr schnell aber ist relativ einfach zu verstehen, wenn man die Schaltung vor sich hat.

Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 1.1.1.png Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 1.1.2.png

Variante 1

Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 1.2.1.png Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 1.2.2.png

Variante 2

Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 1.3.1.png Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 1.3.2.png

Variante 3

Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 1.4.1.png Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 1.4.2.png

Variante 4 nur mit Kolben

Vertikale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die vertikalen Kolben-Verlängerungen funktionieren vom Prinzip her genau so wie die Horizontalen, nur ist die Verkabelung etwas anders. Folgende Variante 1 ist theoretisch erweiterbar bis ins Unendliche, platzsparend und damit vielseitig einsetzbar. Variante 2 hat eine kleine Funktionsabweichung: Sie hat eine kurze Trichter-Taktgeber eingebaut um ein kurzes Signal für das Einziehen des letzten Kolbens zu realisieren.

Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 2.1.1.png Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 2.1.2.png Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 2.2.1.png Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 2.2.2.png

Variante 1

Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 2.3.1.png Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 2.3.2.png

Variante 2

Mit Schleimblöcken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Verwendung von Schleimblöcken wird der Mechanismus übersichtlicher. Bei horizontaler Richtung sind Schleimblöcke jedoch überflüssig.

Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Bild 2.1.png Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 2.4.1.png Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 2.4.2.png

Variante 3

Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 2.5.1.png Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 2.5.2.png

Variante 4

3-Fach Verlängerungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Horizontale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 3.1.1.png Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 3.1.2.png

Variante 1

Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 3.2.1.png Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 3.2.2.png

Variante 2

Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 3.3.1.png Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 3.3.2.png

Variante 3 nur mit Kolben

Vertikale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rückzugsschema

Diese besondere Art der Kolben-Verlängerungen ermöglicht sogar die 3-Fache Verlängerung! Sie ist etwas komplizierter aufgebaut und ohne Vorlage fast unmöglich zu bauen. Man kann sie z.B., wie oben gesagt, als Lichtanlage nutzen. Diese Schaltung ist nur für die Verlängerung nach unten geeignet - nach oben müsste man eine andere Konstruktion entwerfen. Diese hier besitzt allerdings nur eine einzige Redstone-Fackel, das heißt, die ganze Schaltung besteht nur aus Redstone, Verzögerungen und Signalverkürzungen.

Variante 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 4.1.1.png Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 4.1.2.png

Eine einfache Schaltung

Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Bild 4.1.png Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Bild 4.2.png

Variante 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 4.2.1.png Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 4.2.2.png

Ähnlich wie die erste Variante

Variante 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 4.3.1.png Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 4.3.2.png

Eine Variante für nach unten

Variante 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 4.4.1.png Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 4.4.2.png

Eine weitere Variante

Variante 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Verlängerung ist komplizierter vom Aufbau her als die anderen, da sie für eine Lichtanlage in der Decke gedacht ist. Allerdings wird der Glowstone-Block 2 Blöcke aus der Decke ausgefahren, der Deckenblock (in diesem Fall Diamant) gar keinen, also wird er am Ende des Einziehvorgangs wieder eins nach unten geschoben.

Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 4.5.1.png Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Animation 4.5.2.png

Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Bild 4.3.png Vorrichtungen Kolben-Verlängerung (Redstone) Bild 4.4.png

Die Komplexität von der Seite und von oben betrachtet (7x6x6).

Promotional Content