Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  – Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Vorrichtungen/Mausrad-Sensor (Befehle)

Aus Technik Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gruppe: Grid Kolben.png
Vorrichtungen

Grid Roter Sand blass.png mit Mechaniken

Grid Redstone blass.png mit Redstone
                Hier:
Grid Befehlsblock.png mit Befehlen

Die vorgestellte Technik kann in der Redstone-Welt angesehen werden.
Disambig color.svg

Ein Mausrad-Sensor kann das Scrollen des Mausrads feststellen und anzeigen ob man in die eine oder andere Richtung das Rad gedreht hat.

Inhaltsverzeichnis

Variante 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorrichtungen Mausrad-Sensor (Befehle) Bild 1.1.png Vorrichtungen Mausrad-Sensor (Befehle) Animation 1.1.1.png Vorrichtungen Mausrad-Sensor (Befehle) Animation 1.1.2.png

Dieser Mausrad-Sensor erfasst für jeden einzelnen Slot des Spielers ob er einen davon ausgewählt hat und schließt dann daraus, in welche Richtung das Mausrad gedreht wurde. Dazu werden zwei Punktestand-Ziele benötigt[B1.1][B1.2], welche den aktuellen ausgewählten Slot und den zuletzt ausgewählten Slot als Wert auf den Spieler speichern. Dabei wird immer der aktuelle und letzte Slot miteinander vergleichen. Hierbei wird zuerst der Slotwert auf den Vergleichswert des selben Spielers übertragen[B1.3] und erst im Anschluss der aktuelle neue Slotwert zugeteilt[B1.4][B1.5][B1.6][B1.7][B1.8][B1.9][B1.10][B1.11][B1.12]. Das ganze funktioniert so, zuerst bekommt der Vergleichswert den Slotwert des letzten Durchlaufs der Kette und anschließend wird jeder einzelne Slot geprüft, ob er vom Spieler ausgewählt ist. Wenn er ein bestimmter Slot ausgewählt ist, so bekommt der Spieler dessen Wert. Nun wird vom Vergleichswert der aktuelle Slotwert abgezogen[B1.13]. Wenn der Spieler sein Mausrad nicht bewegt hat, entspricht der Vergleichswert dem Slotwert und bei der Rechenoperation kommt null raus. Dann wird dies nicht weiter beachtet, wenn jedoch der Spieler in der Zwischenzeit das Mausrad hoch oder runter gescrollt hat, unterscheidet sich der Vergleichswert vom Slotwert und je nach Ergebnis muss nun das Mausrad hoch oder runter gedreht worden sein, dies wird dann über der Schnellzugriffsleiste ausgegeben[B1.14][B1.15]. Damit man den Pfeil besser erkennt, wurde ein Kohleblock als Hintergrund benutzt. Möchte man den Sensor wieder ausschalten, so legt man den Hebel am Wiederhol-Befehlsblock wieder in Ausgangsstellung um, dann werden die beiden Punktestand-Ziele gelöscht[B1.16][B1.17].


Befehlsblöcke mit Befehlen:
/scoreboard objectives add PZMsRad:1Slot dummy
/scoreboard objectives add PZMsRad:1Vergl dummy


/execute @a ~ ~ ~ /scoreboard players operation @p PZMsRad:1Vergl = @p PZMsRad:1Slot
/scoreboard players set @a PZMsRad:1Slot 0 {SelectedItemSlot:0}
/scoreboard players set @a PZMsRad:1Slot 1 {SelectedItemSlot:1}
/scoreboard players set @a PZMsRad:1Slot 2 {SelectedItemSlot:2}
/scoreboard players set @a PZMsRad:1Slot 3 {SelectedItemSlot:3}
/scoreboard players set @a PZMsRad:1Slot 4 {SelectedItemSlot:4}
/scoreboard players set @a PZMsRad:1Slot 5 {SelectedItemSlot:5}
/scoreboard players set @a PZMsRad:1Slot 6 {SelectedItemSlot:6}
/scoreboard players set @a PZMsRad:1Slot 7 {SelectedItemSlot:7}
/scoreboard players set @a PZMsRad:1Slot 8 {SelectedItemSlot:8}
/execute @a ~ ~ ~ /scoreboard players operation @p PZMsRad:1Vergl -= @p PZMsRad:1Slot
/title @a[score_PZMsRad:1Vergl_min=1,score_PZMsRad:1Vergl=7] actionbar ["",{"text":"[ ","color":"gold"},{"text":"<--","color":"green","bold":"true"},{"text":" ]","color":"gold"} ]
/title @a[score_PZMsRad:1Vergl_min=-7,score_PZMsRad:1Vergl=-1] actionbar ["",{"text":"[ ","color":"gold"},{"text":"-->","color":"red","bold":"true"},{"text":" ]","color":"gold"} ]


/scoreboard objectives remove PZMsRad:1Slot
/scoreboard objectives remove PZMsRad:1Vergl
Promotional Content